Aufruf für mehr Kinderrechte

Liebe Menschen(-rechts)freunde, Demokratiepädagogen, Visionäre, Unterstützer, DeGeDe-Mitglieder, Kolleginnen und Kollegen J,
wir würden uns sehr freuen, wenn Sie/ihr unsere beiden nominierten Projekte für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016 unterstützt und somit helft, dass die Kinderrechte und demokratiepädagogische Projekte –von Anfang an- ganz weit nach vorne auf der Rankingliste und im Bewusstsein vieler Menschen landen J, als ein mögliches Beispiel für „eine auf den Menschenrechten gründende lebendige Demokratie“ (Hans Berkessel J).

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt der Staatskanzlei Mainz und dem Förderprogramm „Demokratisch Handeln“, die uns durch ihre Nominierung beim Deutschen Engagementpreis 2016 „ins Rennen“ geschickt haben. Das ist nach den tollen Auszeichnungen eine weitere sehr besondere Wertschätzung und Motivation, diese Ideen und Projekten weiterzuentwickeln und fortzuführen!

Wir laden Sie/euch alle herzlich ein, auf unserer Schulhomepage in den beiden Projekten zu stöbern und hoffen, dass wir Ihre/eure Stimme für das Online-Voting gewinnen können.
Jede Stimme zählt, wenn wir die heute für uns beginnende „Aufholjagd“ aus Rheinland-Pfalz gewinnen wollen J! Das wird nicht leicht, aber „Aufgeben“ ist keine Option! Das ist nicht nur das Motto im Ideen-Raum, das ich den Kindern in schwierigen Situationen nahelege, sondern betrifft auch aktuell meine persönliche familiäre Situation. Daher ist es schön, hier aktiv ein Zeichen setzen zu können!
Deshalb freuen wir uns, wenn Sie/ihr diese Mail oder eine abgewandelte Form ganz nach Ihrem/eurem Belieben (evtl. mit einem persönlichen Aufruf) an möglichst viele Freunde, Firmen, Gruppen auch im sozialen Netzwerk weiterleitet, damit wir das im Moment „Unmögliche möglich machen“. Besonders freuen wir uns natürlich, wenn dieser Aufruf sogar auf einer Homepage einen Platz finden würde.
Auch im Namen aller Kinder ein herzliches Dankeschön!!!!

Viele Grüße
Tatjana Haus

 

Wir sind im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016!
Bis zum 31. Oktober könnt ihr für unsere zwei Projekte abstimmen:

„Wir sind Kinder und wir haben Rechte!“
(nominiert von der Staatskanzlei Mainz und von „Demokratisch Handeln“)

Zur Abstimmung geht’s hier: Kinderrrechte

Das Partizipationsprojekt Ideen-Raum
(nominiert von der Staatskanzlei Mainz)

Zur Abstimmung geht’s hier:  IDEEN-Raum

Wichtiger Hinweis:
Nach dem Voten erhalten Sie eine Mail (landet manchmal im Spam-Ordner), die noch einmal bestätigt werden muss, damit ihre Stimme gezählt wird.

Mit eurer Unterstützung haben wir die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis und auf einen Platz in einem kostenfreien Weiterbildungsseminar! Wir wollen „das Unmögliche möglich machen“ und ein deutliches Zeichen für die Kinderrechte und demokratiepädagogische Projekte „von Anfang an“ setzen. Hierfür würden wir gerne die Preisgelder einsetzen, im Falle eines Gewinns.
Vielen Dank!

Projektinfos: www.grundschule-gau-algesheim.de
Allgemeines zum Wettbewerb: www.deutscher-engagementpreis.de